wir


die welt kann licht, umsicht, sensibilität und nachhaltigkeit gut gebrauchen.
wir menschen sind von natur aus fortwährend lernend, grundsätzlich liebesfähig und mitfühlend. sinn, tiefe oder weisheit kommen aus dem herzen.
das umfassende, zeitlose empfinden der spirituellen traditionenen besteht nicht aus konzepten - es ist das simple, essenzielle erfahren menschlicher natur.
als vernetzte und eingebundene wesen sind wir ausgestattet mit respekt, sorgfalt, liebe sowie vielen anderen durchdringenden qualitäten.
und wir sind fähig zu erweitertem bewusstsein.

time therapie hilft menschen ihre liebende essenz praktisch zu verwirklichen.

das aarr kursprogramm 2016 ist zu finden unter kurse/workshops


 zu unserem angebot gehören :

time therapie sitzungen:

begleitung und unterstützung
für einzelne, paare, gruppen,
supervision, coaching, beratungen

die wöchentlichen meditationsabende
                                      programm/regelmässig

das gesamte weiterbildungsangebot:

regelmässige übungs- und gesprächsgruppen, supervision
                                       programm/regelmässig

kurse und workshops  kurse/workshops




time therapie

der mensch ist grundsätzlich gut.
wir sind liebende, mitfühlende wesen.
glücklich sind wir, wenn wir unsere liebe leben können.

von geburt auf ist der mensch ein soziales, mitfühlendes, liebendes wesen.
das sagen alle spirituellen traditionen seit jahrtausenden - und dies entdecken auch zweige der modernen wissenschaftlichen forschung (zb neurobiologie, epigenetik, verhaltensforschung,  psychologie, soziologie): ein baby ist in seinem gehirn ausgestattet mit nachahmfähigkeit (zb "empathie/spiegelneuronen"). so sind wir gemeinschaftlich abhängig und lernfähig. ohne zuwendung können wir nicht überleben.

was im allgemeinwissen häufig immer noch wenig beachtet bleibt, ist die tatsache, dass unser verhalten hauptsächlich von unserer gefühlsdynamik bestimmt wird: um etwas wirklich zu ändern, müssen wir zugrundeliegende impulse und motive zur kenntnis nehmen und unsere herzenergie mitaktivieren.
das denken allein ändert nichts - wie man denkt ist insofern wichtig, damit man nicht andauernd in den immergleichen bahnen kreist und die gleichen fehler wiederholt.
beobachten, ein wenig distanz, aufmerksamkeit, stille helfen ungemein, um uns besser zu verstehen und um in unsere gewohnten, automatisierten programme eingreifen zu können. anders schauen schafft mehr bewusstsein und dadurch auf erstaunlich simple, direkte art und weise veränderung und wachstum.

gefühle sind weder statisch noch fixiert, sondern zyklisch und transformierbar.
die wesentliche frage zielt deshalb nicht unbedingt auf die gefühlsursache - also nicht woher oder warum fühle ich so - sondern vielmehr, wie läuft ein gefühlsprozess: zb wie ist der prozess von angst.
gefühle sind auch nicht unbedingt persönlich, sondern vielmehr interaktiv und allgemein menschlich. beobachtet man gefühlsprozesse, führen alle irgendwann zu stille und zur atmosphäre von qualitäten. dieser zustand von echtheit belebt unsere herzen. in uns drin wissen wir, was wir brauchen und was uns gut tut, was wir am liebsten möchten und wie wir authentisch sind...
zukunftsperspektiven sind dabei stärker und entscheidender als  vergangenheitserfahrungen.

time therapie hilft, menschen bei der entfaltung dieser prozesse zu unterstützen


eine wirkungsvolle therapie ist demnach einfach, praktisch, echt, gefühlvoll, lösungsorientiert, zukunftsgerichtet, kommt aus ganzem herzen, fördert gesunden menschenverstand und eigenständigkeit.

wir alle tragen in uns ein potenzial an freude, interesse, liebe, mitgefühl, eine eigene gesunde intelligenz, kreativität und weisheit, die sich entfalten wollen. das ist unsere natur!

time therapie hilft, sich selbst, sowie krisen und konflikte besser zu verstehen, zu bewältigen und die lebensqualität grundsätzlich zu verbessern.

leben heisst lieben
. jeder mensch will und kann seine talente, qualitäten, seine liebe leben.
tun wir dies, fühlen wir uns glücklich und erfüllt.

das gehirn ist bis ins hohe alter lernfähig und alle gefühle sind eine sehr kraftvolle, wandelbare  energie, welche man intelligent benutzen kann.

ängste, depressives erleben, enges denken sind veränderbar. wenn wir lernen, gefühlsprozesse zu beobachten, entsteht stille und mehr freiraum.

time therapie erweitert den horizont.
nichts existiert getrennt. jede unserer schwächen und einschränkenden haltungen haben irgendwo einen bezug zu unserem wirklichen wesen, unseren essenziellen qualitäten.
beginnt man dies zu verstehen, können psycho-logische probleme nachhaltig verändert werden.

keine form ist fix und so gibt es immer wieder neues zu entdecken... über sich, mit anderen, von schwächen und qualitäten, vom leben, schönheit, würde.
bewusstsein transformiert unser tun und erzeugt einen unendlichen lernprozess, welcher bescheiden und dankbar macht. spiritualität ist gelebte realität mit liebe, mitgefühl,
innerem frieden...
und ganz natürlich brechen wir immer wieder zu neuen ufern auf...     unendlich

 in diesem sinn sind wir mit euch für euch da